Mittwoch, 18. April 2012

Montagsmenschen - Milena Moser

Hallo meine Lieben,

heute gibt es mal wieder eine Buchrezension für euch. Und zwar handelt es sich um das Buch "Montagsmenschen" von Milena Moser, das ich freundlicherweise von Blogg dein Buch zum Rezensieren zur Verfügung gestellt bekommen habe.


Zum Inhalt
Immer montags kommen drei Menschen zum Yoga-Kurs. Die Kursleiterin hat ein Problem: Sie hat ihrem Körper immer alles abverlangt, und plötzlich erhält sie eine unheilvolle Diagnose. Aber auch ihre Schüler haben zu kämpfen.
Eine ist vom Alltag überfordert und versucht ihm zu entkommen, indem sie freiwillig ins Gefängnis geht. Einer ist in einem reinen Frauenhaushalt aufgewachsen und hat seither mit Frauen seine Mühe. Die Dritte ist dabei, ihren Mann zu verlieren und weiss nicht, ob sie darüber traurig sein soll. Sie alle hoffen im Yoga einen Ruhepunkt für ihr durcheinander geratenes Leben zu finden.  

Meine Bewertung
Vom Inhaltlichen her klang das Buch ganz interessant, wobei ich es eher so als "Strandlektüren" Buch angesehen habe, also nichts großartig trauriges oder anspruchsvolles, sondern eher was zum Spaß haben und dann wieder vergessen. Ich denke dies trifft teilweise auf das Buch zu, aber es ist doch wesentlich anspruchsvoller und die Schicksale berühren einen dann doch mehr, als man eigentlich denkt. Es ist also nicht nur ein "Frau und Mann lernen sich kennen, verlieben sich und Schluss" Geschichte, sondern die Schicksale der vier Hauptfiguren sind alle ganz unterschiedlich und jeder findet sich wohl in der ein oder anderen Person wieder.

Was ich leider kritisieren muss (vielleicht liegt es aber auch einfach an mir) ist, dass die vier Geschichten anfangs sehr verwirrend sind. Besonders wenn man - wie in meinem Fall - nicht Tag und Nacht Zeit hat zu lesen, sondern immer nur mal ein paar Minuten und auch nicht regelmäßig, sind die vielen Charaktere, Geschichten und Schicksale etwas verwirrend. Ich hab mich immer wieder dabei ertappt, wie ich zurückblättern musste um zu schauen wovon gerade erzählt wird. Wie gesagt - vielleicht liegt es aber auch einfach an mir.

Ansonsten ist das Buch wirklich sehr flüssig geschrieben und sehr gut lesbar. Ich denke, dass wenn man wirklich Zeit hat viel zu lesen, ist man schnell mit dem Buch durch. Dadurch, dass ich aber sowieso leider nicht so viel Zeit hatte, fiel es mir wirklich schwer mich voll in das Buch reinzudenken und mit den Charakteren mitzufühlen und dadurch hab ich ewig für das Buch gebraucht. 

"Montagsmenschen" war das erste Buch, das ich von Milena Moser gelesen habe, aber ich denke, dass es nicht das letzte gewesen sein wird. Jedoch warte ich lieber mit dem nächsten Buch bis ich wieder etwas mehr Zeit habe ;)

Insgesamt gebe ich dem Buch 7 von 10 Sternen.

Das Buch ist im Hanser Verlag (Nagel & Kimche) erschienen und wenn es euch interessiert, könnt ihr es >hier< bestellen.

Interessiert euch das Buch oder habt ihr es sogar schon gelesen?

Eure,
Katie ♥

Kommentare:

  1. Hy doll! lovely post! what do u say about following each other?:X

    FashionSpot.ro

    AntwortenLöschen
  2. Hey.. Wow eine Cam, ich habe vor 2 Jahren eine bekommen und war auch super glücklich darüber =) Ich drücke dir die Daumen für mein Gewinnspiel <3

    LG

    AntwortenLöschen
  3. hey,

    magst du an meinem Gewinnspiel teilnehmen? http://somethingspeciial.overblog.com/pimp-your-phone-gewinnspiel

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Thank you so much for taking part in my giveaway !
    Wish you luck & hope you'll win !

    You've got a great blog !
    Following you on GFC :D

    Katerina from myneonrock.blogspot.com

    Have a great day !

    xx

    AntwortenLöschen
  5. der Inhalt hört sich spannend an, normales Leben und Yoga! :)

    AntwortenLöschen
  6. Hey! :-) Ich habe mein 2. Adventsgiveaway gestartet, diese Woche gibt es 3 Vitoria's Secret Produkte, verpackt in einer passenden pinken Tasche zu gewinnen. Schau doch mal vorbei wenn du Lust hast daran Teilzunehmen :-) Liebe Grüße und einen schönen zweiten Advent!

    ZUM GIVEAWAY :-)

    AntwortenLöschen